Powered by Profiwiki

Trainingsübersicht

Das BITPlan 4-Tage Training zum Softwarearchitekt

nächste CPSA-F Termine

800px-CPSA-F Logo mit Text 300dpi.png
Zum Thema Certified Professional for Software Architecture / Foundation Level finden in der nächsten Zeit folgende Seminare statt:
Sprache Thema Von Bis Ort Trainer
deutsch
Software Architektur (CPSA-F) 30. Januar 2018 2. Februar 2018 Düsseldorf Wolfgang Fahl
english
Software Architektur (CPSA-F) 6. Februar 2018 9. Februar 2018 Düsseldorf Wolfgang Fahl
deutsch
Software Architektur (CPSA-F) 12. März 2018 15. März 2018 Hannover Martin Rösch
deutsch
Software Architektur (CPSA-F) 26. Juni 2018 29. Juni 2018 Hannover Martin Rösch
deutsch
Software Architektur (CPSA-F) 17. Juli 2018 20. Juli 2018 Düsseldorf Wolfgang Fahl
english
Software Architektur (CPSA-F) 24. Juli 2018 27. Juli 2018 Düsseldorf Wolfgang Fahl
deutsch
Software Architektur (CPSA-F) 18. September 2018 21. September 2018 Düsseldorf Wolfgang Fahl
english
Software Architektur (CPSA-F) 20. November 2018 23. November 2018 Düsseldorf Wolfgang Fahl
deutsch
Software Architektur (CPSA-F) 20. November 2018 23. November 2018 Hannover Martin Rösch
deutsch
Software Architektur (CPSA-F) 4. Dezember 2018 7. Dezember 2018 Düsseldorf Wolfgang Fahl
Anmeldebutton.png

Wir empfehlen unseren UML-Einführungstag jeweils am Tag vor jedem Termin.
Wir bieten unsere Seminare auch in englischer Sprache an!


Seminarprofil

In vier Tagen lernen Sie für zwei Ziele:

    • den Stoff für die Prüfung stressfrei zu beherrschen
    • und darüber hinaus Kenntnisse im Requirements Engineering für Ihre tägliche Praxis mitzunehmen.
  • In praktischen Übungen entwickeln Sie ein Gespür dafür, worauf es bei Softwarearchitekturentwicklung ankommt.
  • Am letzten Seminartag findet die Prüfung zum Erlangen des CPSA-F Zertifikats statt.


Seminarinhalt

Themen laut CPSA-F Lehrplan des iSAQB:

  • Grundbegriffe von Softwarearchitekturen
  • Beschreibung und Kommunikation von Softwarearchitekturen
  • Entwicklung von Softwarearchitekturen
  • Softwarearchitekturen und Qualität
  • Werkzeuge für Softwarearchitekten
  • Beispiele für Softwarearchitekturen


Voraussetzungen

Grundkenntnisse in UML (Unified Modeling Language) sind erforderlich – bei Bedarf können diese mit einem UML-Tag aufgefrischt werden.
Mehr zum UML-Tag

Zielgruppe

sind alle, die in IT-Projekten arbeiten. Sowohl Softwarearchitekten, als auch Entwickler und Qualitätssicherer. Ebenso wendet sich das Training an Systemanalytiker, für eine bessere Zusammenarbeit mit den Entwicklern. Aber auch Projektmanager können von den Inhalten profitieren. Sie lernen neue Strukturen kennen und können somit ihr Team und Projekt besser managen.

Unsere Leistungen im Aktivseminar

  • ProfiWiki mit vernetzten Lerninhalten, Quizfragen und Glossar
  • Ordner mit farbigen und kommentierten Trainingsmaterialien
  • Auf Wunsch die Anmeldung zur CPSA-F Zertifikatsprüfung
  • Teilnahmebescheinigung von BITPlan
  • Mittagessen
  • Kaffee, Tee und Kaltgetränke
  • Gebäck, Kuchen, Obst und Gemüse Snacks

Teilnehmer3.JPG

Reise und Übernachtung sind nicht enthalten – gerne helfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer Anreise und Ihres Aufenthalts.


Referenzen

  • "Durch den Besuch des CPSA - Seminars haben unsere Mitarbeiter die neue Rolle als Softwarearchiteckt schneller und besser angenommen.
    Insbesondere die mentale Wirkung war dabei entscheidend"
    U.Buchholz
    Geschäftsführer GIP mbh

  • "Die Wirkung ist wie bei einer Hautcreme.
    Man muss es eine Zeit lang einwirken lassen."
    Teilnehmer
    T-Systems

  • "Ich fand die Schulung super. Sie hat mir geholfen, gerade bei den Themen, die mir im Alltag nicht so sehr begegnen,
    etwas mehr Grundlage zu schaffen. Darüber hinaus habe ich viele Ideen mitnehmen können."
    Sebastian Goerke
    CSC Deutschland GmbH

  • "Was ich über Softwarearchitektur gelernt habe bringt mir bis heute etwas
    z.B. beim Erheben der Anforderungen die richtigen Wege einzuschlagen."
    Robin Gerdes
    CSC Deutschland GmbH

  • "Die Verköstigung, auch während des laufenden Seminars ist absolut vorbildlich.
    Das dargebotene Angebot schafft Assoziationen mit einem Schlaraffenland."
    Teilnehmer
    Kisters AG
Anmeldebutton.png
oder
Fax-AnmeldeformularClipboard20170829154032.png


Preise

Seminar 1980,-€
Prüfungsgebühr CPRE-FL 250,-€
Optionaler UML-Tag Sonderpreis: 445,-€


Preise zzgl. MwSt.

Prüfung

Prüfungsdauer: 75 Minuten mit 45 Multiple-Choice Fragen

Die aktuelle Prüfungsordnung der iSAQB finden Sie hier

Ihre Trainer

Wolfgang Fahl

Wolfgang Fahl 240px.png

Wolfgang Fahl ist der Gründer und Inhaber der BITPlan GmbH. Er hält Seminare über Softwarearchitecture, ist aber auch an kommerziellen und Open-Source-Softwareentwicklungsprojekten beteiligt.
Seit über 25 Jahren entwickelt Herr Fahl Software in den verschiedensten Branchen. Genau hier liegt auch seine Stärke im Schulungsbetrieb.
Er hilft Ihnen durch seine jahrelange praktische Erfahrung persönliche Beispiele zu finden, die Ihnen den Lehrinhalt greifbar und verständlich machen.

Dies unterstützt er ebenso durch eine Vielzahl von Trainingsformaten, wie z.B. einer praktischen Übung, die mit einem roten Faden durch das Seminar führt.

Martin Rösch

Martin Rösch 240px.png

Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Softwarebranche schafft er es die Lehrinhalte mit individuellen Praxisbeispielen zu ergänzen

und sorgt somit für einen langfristigen Nutzen bei den Teilnehmern.

Frank Hoffmann

FrankHoffmann.png

Frank Hoffmann ist einer unserer Top-Trainer. Seit über 18 Jahren hat Herr Hoffmann über 600 Personen eine Vielzahl an Themen praxisnah vermittelt.
Er gehört zu den pragmatischen Trainern, der Ihnen hilft Ideen, Werkzeuge und Techniken zu vermitteln.

Er setzt eine Vielzahl an Trainingsformaten ein, die speziell auf Ihre Organisation abgestimmt sind.


Ihr Ansprechpartner - auch für Inhouse Seminare

Maria Fahl

Haben Sie noch Fragen oder Wünsche?

Unternehmen bieten wir Exklusivseminare in den eigenen Räumen an.
Termine, Seminarsprache (deutsch oder englisch) und Konditionen können Sie gerne mit uns klären.

Ansprechpartnerin für Seminare ist Maria Fahl.

Das BITPlan 4-Tage Training zum Requirements Engineer (CPRE-FL)

nächste CPRE-FL Termine

IREBTrainingProvider2017.png
Zum Thema Certified Professional for Requirements Engineering / Foundation Level finden in der nächsten Zeit folgende Seminare statt:
Sprache Thema Von Bis Ort Trainer
deutsch
Requirements Engineering (CPRE-FL) 6. November 2018 9. November 2018 Düsseldorf Wolfgang Fahl
Anmeldebutton.png

Wir empfehlen unseren UML-Einführungstag jeweils am Tag vor jedem Termin.
Wir bieten unsere Seminare auch in englischer Sprache an!


Seminarprofil

  • In vier Tagen lernen Sie für zwei Ziele:
    • den Stoff für die Prüfung stressfrei zu beherrschen
    • und darüber hinaus Kenntnisse im Requirements Engineering für Ihre tägliche Praxis mitzunehmen.
  • In praktischen Übungen entwickeln Sie ein Gespür dafür, worauf es beim Requirements Engineering ankommt.
  • Am letzten Seminartag findet die Prüfung zum Erlangen des CPRE-FL Zertifikats statt.


Seminarinhalt

Themen laut CPRE-FL Lehrplan des IREB:

  1. System und Systemkontext abgrenzen
  2. Anforderungen ermitteln
  3. Dokumentation von Anforderungen
  4. Natürlichsprachige Dokumentation von Anforderungen
  5. Anforderungen modellbasiert dokumentieren
  6. Anforderungen prüfen und abstimmen
  7. Anforderungen verwalten
  8. Werkzeugunterstützung


Voraussetzungen

Grundkenntnisse in UML (Unified Modeling Language) sind erforderlich – bei Bedarf können diese mit einem UML-Tag aufgefrischt werden.
Mehr zum UML-Tag


Zielgruppe

Zielgruppe sind Fortgeschrittene und Einsteiger im Requirements Engineering. Wer eine hohen Anspruch an Qualität und Professionalität hat, sollte dieses Training besuchen. Es ist sowohl für Business Analysten, Anforderungsmanager, Projektmanager, Berater, als auch Software- und Systementwickler geeignet.


Unsere Leistungen im Aktivseminar

  • ProfiWiki mit vernetzten Lerninhalten, Quizfragen und Glossar
  • Ordner mit farbigen und kommentierten Trainingsmaterialien
  • Das aktuelle Buch „Basiswissen Requirements Engineering“
  • Teilnahmebescheinigung von BITPlan
  • Auf Wunsch die Anmeldung zur CPRE-FL Zertifikatsprüfung
  • Mittagessen
  • Kaffee, Tee und Kaltgetränke
  • Gebäck, Kuchen, Obst und Gemüse Snacks

Teilnehmer3.JPG

Reise und Übernachtung sind nicht enthalten – gerne helfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer Anreise und Ihres Aufenthalts.

Referenzen

  • BITPlan bildete die 4 besten deutschen CPREs aus.
    März 2015 ehrte das FUTURE NETWORK CERT seine 20 besten Teilnehmer im Requirements Engineering. BITPlan bildete die 4 besten deutschen Teilnehmer aus.

  • "Insgesamt hat mich das Seminar darin bestärkt, dass das, was ich tue, richtig ist.
    Das Wissen hilft oft schon sehr. Vielleicht achte ich jetzt noch mehr auf Nachverfolgbarkeit von Anforderungen."
    Lutz Leitner
    Aventon Technology

  • "Ich fand die Schulung super. Sie hat mir geholfen, gerade bei den Themen, die mir im Alltag nicht so sehr begegnen,
    etwas mehr Grundlage zu schaffen. Darüber hinaus habe ich viele Ideen mitnehmen können."
    Sebastian Goerke
    CSC Deutschland GmbH

  • "Die Exkurse in die Erfahrungs- und Projektwelt des Referenten haben mir besonders gut gefallen.
    Hier wurde informativ aufgezeigt, welche Inhalte des (etwas trockenen) Lehrplans wann und wie effektiv umgesetzt werden können.
    Praxistipps sind Erfolgsfaktoren für ein solches Seminar."
    Klaus Franz
    Muth Partners GmbH


Preise

Seminar 1780,-€
Prüfungsgebühr CPRE-FL 250,-€
Optionaler UML-Tag 445,-€


Preise zzgl. MwSt.




Seminarbeschreibung

Das „Certified Professional for Requirements Engineering“ Programm besteht aus mehreren Bausteinen. Der erste Baustein wird von BITPlan als 4-tägiges Training mit anschließender Prüfung angeboten. Im Grundlagentraining werden fachgebiets- und systembereichsübergreifende sowie vorgehensmodellunabhängige Grundlagen des Requirements Engineering vermittelt. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf die harten Fakten, sondern ziehen auch die weichen Faktoren in Betracht, wie z.B.Ermittlung der „richtigen“ Projektbeteiligten. Das Seminar vermittelt die Bedeutung des Prozesses, der für die Realisierung eines Software-Produktes oder Software-Systems notwendig ist. Anforderungen können von Wünschen unterschieden werden. Sie werden erfaßt und als Spezifikation dokumentiert. Das Training schließt mit einer Abschlussprüfung über 90 Minuten. Bei erfolgreicher Prüfung wird die Qualifikation „Certified Professional for Requirements Engineering“ Foundation Level durch den Zertifizierer bescheinigt.



Prüfung

Prüfungsdauer: 75 Minuten mit 45 Multiple-Choice Fragen

Die aktuelle Prüfungsordnung der IREB finden Sie hier


Ihr Trainer

Wolfgang Fahl

Wolfgang Fahl 240px.png

Wolfgang Fahl ist der Gründer und Inhaber der BITPlan GmbH. Er hält Seminare über Softwarearchitecture, ist aber auch an kommerziellen und Open-Source-Softwareentwicklungsprojekten beteiligt.
Seit über 25 Jahren entwickelt Herr Fahl Software in den verschiedensten Branchen. Genau hier liegt auch seine Stärke im Schulungsbetrieb.
Er hilft Ihnen durch seine jahrelange praktische Erfahrung persönliche Beispiele zu finden, die Ihnen den Lehrinhalt greifbar und verständlich machen.

Dies unterstützt er ebenso durch eine Vielzahl von Trainingsformaten, wie z.B. einer praktischen Übung, die mit einem roten Faden durch das Seminar führt.

Dr. Oskar von Dungern

OskarVonDungern.png

Oskar von Dungern ist neben Martin Rösch und dem Geschäftsführer Wolfgang Fahl ein weiterer sehr erfahrener Top-Trainer im Hause BITPlan.

Mit über 25 Jahren Erfahrung in der Softwarebranche schafft er es die Lehrinhalte mit individuellen Praxisbeispielen zu ergänzen und sorgt somit für einen langfristigen Nutzen bei den Teilnehmern.

Frank Hoffmann

FrankHoffmann.png

Frank Hoffmann ist einer unserer Top-Trainer. Seit über 18 Jahren hat Herr Hoffmann über 600 Personen eine Vielzahl an Themen praxisnah vermittelt.
Er gehört zu den pragmatischen Trainern, der Ihnen hilft Ideen, Werkzeuge und Techniken zu vermitteln.

Er setzt eine Vielzahl an Trainingsformaten ein, die speziell auf Ihre Organisation abgestimmt sind.


Ihr Ansprechpartner - auch für Inhouse Seminare

Maria Fahl

Haben Sie noch Fragen oder Wünsche?

Unternehmen bieten wir Exklusivseminare in den eigenen Räumen an.
Termine, Seminarsprache (deutsch oder englisch) und Konditionen können Sie gerne mit uns klären.

Ansprechpartnerin für Seminare ist Maria Fahl.